Seelenbücher.de

Übersicht | Regeln | FAQ | Bücherliste | Mitgliederliste | Suche | Links | Anmelden (über Livejournal) | Einloggen

Regeln

Nicht abschrecken lassen - Durchlesen!

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Sich Vorstellen

Wenn du aufgenommen worden bist, stell dich in der Community ein bisschen vor. Erzähl einfach ein wenig von dir, von deinen (kreativen?) Hobbies, vielleicht was deine Lieblingsfächer in der Schule sind oder was du beruflich machst oder studierst. Du kannst gerne miterwähnen, aus welcher Stadt du kommst, so finden sich vielleicht schnell weitere Mitglieder bei dir in der Nähe.
Dieser Text wird auch dein Vorstellungstext auf der Seelenbuecher.de Website sein. Er ist auf jeden Fall später noch editierbar.
Erst nach diesem Vorstellungspost ist deine Anmeldung abgeschlossen, und du bekommst dein ganz persönliches Passwort zu dieser Seite.
Bitte mische keine Selbstvorstellungen mit Buchvorstellungen in einem Eintrag.

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Eigene Bücher anfangen

Such dir ein Notizbuch, Reinschreibbuch oder ähnliches, was viele leere Seiten hat. TIPP: Skizzenbücher sind meist wesentlich billiger als Notizschreibbücher! FAQ: Was für ein Buch soll ich nehmen?.
Überleg dir ein Thema und gestalte die ersten Seiten und, wenn du willst, den Umschlag entsprechend. Das Thema des Buches sollte klar sein (sofern es eines hat, themenlose Bücher sind natürlich auch willkommen), ebenso sollte klar sein, welche spezifischen Gestaltungswünsche du hast (wenn du zum Beispiel ein Buch hast, in das auf keinen Fall Fotos sollen).
Lass deiner Fantasie freien Lauf, es ist DEIN Buch!

Bitte gestalte dein Buch erst und stell es dann vor, wenn es versandbereit ist, nicht anders herum!

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Eigene Bücher vorstellen

Wenn du dein Buch fertig hast, mach einen Eintrag in der Community, der den Vorstellungstext enthält. Das Subjekt der Vorstellung sollte [Buchname/Buchthema] von [dein LJ-Name] sein. Der Buchname sollte eher z.B. 'Hasenbuch' sein und nicht 'Buch der Hasen' oder eher z.B. 'Fiktive Briefe Buch', statt 'Buch der fiktiven Briefe', auch wenn es holprig klingt. Warum? Weil in der Bücherliste sonst lauter 'Buch der...' und 'Buch des' drin stehen. Schreib etwas über das Thema des Buches, vielleicht, wie du da drauf gekommen bist. Wenn du willst, schreib das Format dazu oder sonstige Eigenschaften.
Wichtig ist es, Bedingungen zu erwähnen, wenn du welche hast. Wenn zum Beispiel ein Buch nur an Personen ab 18 gegeben werden soll.
Sehr schön ist es auch, wenn du das Cover und vielleicht schon gestaltete Innenseiten aus deinem Buch einscannst und als Bild der Vorstellung beifügst. Bitte benutz in diesem Fall einen LJ-Cut für den Eintrag in der Community.
Ausserdem erwähne, ob das Buch eventuell nur oder wenn möglich nur per Einschreiben verschickt werden soll. Vergiss dabei nicht, die Einschreibenart zu erwähnen.
Gut sichtbar am Ende des Eintrages muss stehen, ob ein PDF von deinem Seelenbuch gemacht werden darf, und ob es für jedes Community-Mitglied zugänglich sein soll oder nur für die Mitglieder, die sich schon am Buch beteiligt haben. Mehr über PDFs findest du ganz unten.
Kurz nach dem Buchvorstellungs-Post erscheint das Buch dann auf der Website. Es wird auch noch einmal im darauf folgenden Newspost erwähnt werden.

Noch mal in übersichtlich:
Subjekt: [Buchname/Buchthema] von [euer lj-name]
Info: Thema, Bedingungen + evtl. Cover
Außerdem: PDF - ja/nein? Für alle/für Beteiligte?
Versand: Keine Versandvorschriften/Einschreiben (Einwurf/Übergabe/optional)/Persönliche Übergabe; Versand bis: weltweit/innerhalb Europa/Schweiz-Österreich/nur innerhalb Deutschland

Vergiss nicht, den Eintrag mit tags zu versehen (die werden weiter unten noch erklärt), und zwar mit deinem Usernamen und dem tag "bücher".

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Bücher anfordern

Wenn du auf Seelenbücher.de eingeloggt bist, kannst du dich in die Listen von Büchern eintragen, die dich interessieren. Die Einträge dieser Listen können verschoben werden, wie, kannst du hier lesen.
Wenn ein Buch schon sehr viele Interessenten hat, kann es vorkommen, dass die letzten, die sich eingetragen haben, nicht mehr dran kommen. Das ist dann ein idealer Anlass, ein weiteres Buch zum selben Thema zu starten!

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Bücher bekommen

Wenn ein Buch bei dir angekommen ist, geh auf die Seelenbucher.de Website, logg dich ein und markiere das Buch in deinem Profil oder in der Bücherliste als 'erhalten'.
In deinem Profil kannst du auch sehen, wann ungefähr welches Buch zu dir kommen wird.
FAQ: Was mache ich, wenn ich für einen längeren Zeitraum nicht da bin?

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Einträge gestalten

Achte bitte immer auf das Thema des Buches und sonstige Anforderungen, ansonsten lass deiner Kreativität freien Lauf. Behandel jedes Buch mit Respekt!
Es kann vorkommen, dass du keine Zeit für das Buch hast, auch in absehbarer Zeit nicht. Oder du bekommst ein Buch geschickt, dass du sehnsüchtig erwartet hast - und dann fällt dir doch so gar nichts ein, was du beitragen könntest. Vielleicht spricht es dich wirklich so gar nicht an und du willst nichts beitragen.
Kann alles sein und ist alles kein Weltuntergang. Wenn es so ist: Einfach das Buch ohne Eintrag weitersenden.

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Bücher weitersenden

Um herauszufinden, an wen das Buch als nächstes geht, klicke auf 'weitersenden' unter dem betreffenden Buch auf deiner Profilseite. Dir wird dann die Adresse des Nächsten in der Liste angezeigt.
Sollte jemand ein Buch trotz der Möglichkeit zu Verlängern nicht fristgerecht versenden, wird er automatisch in allen anderen Buchlisten übersprungen, bis er das überfällige Buch weitergeschickt hat. Somit wird automatisch die Adresse von demjenigen angezeigt, der auch wirklich als nächstes das Buch bekommen darf.
Notier dir die Adresse und markiere das Buch dann als versandfertig. So wird die Liste eingefroren, damit die nächste Person nicht in der Zwischenzeit in der Liste verschoben wird.
Gib den Umschlag möglichst persönlich bei der Post ab. Briefkästen stellen aufgrund des vermehrten Outsourcings der Post ein zusätzliches Risiko dar und sollten nur im Notfall benutzt werden. Wenn du die Person nach dir kennst, ist natürlich eine persönliche Übergabe möglich und aufgrund der Unzuverlässigkeit der Post sogar bevorzugt. Deshalb steht in jedem Userprofil auch die Stadt, in der derjenige wohnt, so kann man leichter herausfinden, ob ein persönliches Treffen möglich wäre.
Wenn das Buch unterwegs ist (und erst dann!) , markiere das Buch auf der Website als 'verschickt'.
Wenn jeder, der in das Buch schreiben wollte, dies getan hat (oder wenn es voll ist), wird es vom Letzten an den Besitzer zurückgeschickt.

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Fristen

Bearbeitung
Generell hast du 2 Wochen Zeit, ein Buch zu bearbeiten. Seelenbucher.de informiert dich darüber, wann die Frist für ein Buch ausläuft. Zusätzlich bekommst du 3 Tage vor Ablauf der Frist noch einmal eine Erinnerungsmail.

verpasste Bearbeitungsfrist
Sollte ein Buch wirklich mal bei dir liegen bleiben, warum auch immer, schick es einfach weiter oder an den Besitzer zurück.
Während man ein Buch über seine Frist hinaus hat, bekommt man keine weiteren Bücher, auch wenn man dran wäre! Das ändert sich, sobald das überfällige Buch weitergeschickt ist.
Schreib dir bitte die Telefonnummern der Mods ab, die du hier finden kannst, damit du auch Bescheid sagen kannst, dass etwas nicht geklappt hat, wenn du nicht online sein solltest. Wer nämlich Bescheid sagt, ist generell vor Strafe sicher, ansonsten greifen Konsequenzen, die teilweise hier beschrieben sind.

Versenden eigener Bücher
Nachdem ein Moderator dein Seelenbuch in die Datenbank auf Seelenbuecher.de eingetragen hat, hast du eine Woche Zeit es an den ersten User in der Liste zu verschicken. Ist es dann immer noch nicht verschickt, wird es aus der Liste gelöscht und du mußt es noch einmal vorstellen.

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Tags

Jeder Eintrag in der Community muss mit tags versehen werden. FAQ: Was sind 'tags' und wozu sind sie gut?
Hier findest du eine Liste aller verwendbaren tags.
Prinzipiell gilt: Jedes erwähnte Buch und jeder erwähnte User sollte als tag erwähnt werden, ebenso jeder Aufgabenbereich von Mods, der sich von dem Eintrag angesprochen fühlen sollte, und bitte immer auch der eigene Username. Usernamen, die mit einem Unterstrich anfangen, werden in den tags ohne diesen geschrieben. Bücher werden prinzipiell zusammen und ohne Satzzeichen geschrieben. Im Zweifelsfalls solltest du aber einmal kurz auf die Liste schauen.

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Scannen und PDFs

Bücher scannen kann im Grunde jeder, der Zeit und Lust dazu hat - und einen Scanner besitzt. Die Seiten können mit 72 dpi (Bildschirmoptimiert) oder mit 300 dpi (Druckoptimiert) gescannt und als .tif oder .jpg abgespeichert werden. Danach kannst du die Dateien entweder an seelenbuecher [ät] googlemail.com schicken, gezippt, als *.rar oder einzeln irgendwo hochladen oder auf CD gebrannt an Fuchs senden. Du musst nicht das PDF erstellen, das macht Fuchs dann.
Bei der Bücherliste findest du eine PDF-Übersicht, wo du sehen kannst, wie weit welches Buch schon gescannt ist.

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Beitreten

Um aufgenommen zu werden, mach bitte folgendes:

  • LIES DIE REGELN! - Es fällt sofort auf, wenn du die Regeln nicht gelesen hast. Negativ.
  • Klick oben in der Livejournal-Userinfo der Community auf den Button zum Beitreten.
  • Schick eine eMail mit folgenden Daten an seelenbuecher [ät] googlemail.com:
    Name und Livejournal-Username
    Postanschrift
    Telefonnummer unter der du erreichbar bist

Wenn du gar nicht weißt, was ein Livejournal eigentlich ist, schau hier in die FAQ.

Wer jetzt noch mehr wissen möchte, kann gerne noch das FAQ lesen.
Wenn dann noch fragen bleiben, stellt sie in der Seelenbücher-Community oder schreibt eine Mail an seelenbuecher [ät] googlemail.com.

Website © 2005 by Seelenbücher.de - Kontakt/Impressum
Programmierung © 2005 by Silvia Ulenberg (Techn. Support)